Persönliches Benchmarking

Jeder Spitzensportler hat einen Coach und ein Trainingsprogramm: Ambitionierte Konkurrenten, moderne Trainingsmethoden und anstehende Wettkämpfe spornen dabei zu Höchstleistungen an. Die persönliche, vergleichende Benchmarking-Analyse verfolgt dasselbe Ziel: Maximale Erfolge durch laufende Ergebniskontrolle und regelmäßigen Austausch mit Berufskollegen.

Seit mehr als 15 Jahren begleiten wir Kanzleien auf ihrem Weg nach oben. Stellen auch Sie Ihre Organisation, Führung und Geschäftsentwicklung auf den Prüfstand und profitieren Sie von den Vorteilen des Benchmarking für Steuerberater.

Welche Vorteile bringt das Steuerberater-Benchmarking?

  1. Erfahrungsaustausch und Impulse: Sie profitieren gegenseitig von Ihrem Wissen und Ihren Erfahrungen. Durch den gemeinsamen Erfahrungsaustausch können Sie Entwicklungen und Branchentrends besser einschätzen, Maßnahmen mit Unterstützung anderer Kanzleien durchführen, nachteilige Entscheidungen vermeiden und immer wieder neue Impulse mit nach Hause nehmen.  
  2. Vergleich: Sie wissen ganz genau wo Sie stehen und was möglich ist. Der Vergleich mit Kanzleien ähnlicher Umsatzgröße zeigt, wo Ihre Stärken liegen und in welchen Bereichen Sie Ihr Potential noch ausbauen können. Der Vergleich spornt an, sich selbst und die Kanzlei kontinuierlich zu verbessern.
  3. Netzwerk: Knüpfen Sie Kontakt mit erfolgreichen Kanzleiinhabern. Innerhalb der Benchmarking-Gruppen können Sie sich mit anderen Kanzleiinhabern vernetzen und bei dringenden Fragen auch außerhalb der Benchmarking-Workshops weitere Meinungen einholen. Sie bauen sich ein beständiges, stabiles Netzwerk auf, das Ihre Kanzlei erfolgreicher macht.
  4. Wachstum: Benchmarking hat eine positive Auswirkung auf Ihre Kanzlei. Beim Benchmarking steht die gesamte Kanzleistrategie im Mittelpunkt. Die kontinuierliche Optimierung von Prozessen und Abläufen wirkt sich positiv auf Kanzleiführung, Mitarbeiter- und Mandantenzufriedenheit aus.
  5. Struktur und Organisation: Wir betreuen Sie während des gesamten Benchmarking-Prozesses. Das Team von Weigert + Fischer sorgt dafür, dass die Workshops professionell moderiert sowie optimal vor- und nachbereitet werden. So steht einem erfolgreichen Benchmarking-Workshop nichts im Wege.

Welche Inhalte werden in den Workshops diskutiert?

Die Stärken-Schwächen Analyse von Weigert + Fischer umfasst

  1. Kanzleikennzahlen sowie
  2. aktuelle und grundlegende Themen der Kanzleiführung.

Wir begleiten Sie bei der Kontrolle wichtiger Kennzahlen und der regelmäßigen Analyse Ihrer Geschäftsfelder. Der vierteljährlich erstellte Controlling-Status umfasst Kanzleiwerte wie zum Beispiel:

  • Cashflow pro Inhaberstunde
  • Leistung pro Stunde
  • Produktivität
  • Leistungsfaktor
  • Digitalisierungsgrad

Erkennen Sie auf einem Blick, wo Sie stehen: Der Vergleich mit Kanzleien ähnlicher Umsatzgröße zeigt Ihnen, in welchen Bereichen Ihre Steuerkanzlei bereits gut aufgestellt ist und wo Potenziale zur Qualitäts- und Leistungssteigerung liegen.

Zusätzlich zu Ihren Kanzleikennzahlen, fragen wir im Vorfeld der Workshops Ihre persönlichen Themenwünsche ab. Ihre Fragen sind Grundlage für die Tagesordnung des kommenden Benchmarking-Workshops. In den Workshops werden alle relevanten Themen rund um die  Kanzleistrategie besprochen, zum Beispiel Mitarbeiterführung, Prozessoptimierung, Kanzleimarketing und vieles mehr.

Wie läuft Benchmarking für Steuerberater ab?

Unser Benchmarking-Trainingsprogramm für Ihre Kanzlei umfasst vier Workshop-Termine pro Jahr. Vor jedem Treffen bereiten wir die Kennzahlen Ihrer Kanzlei detailliert im Controlling Report auf. Die Workshops stehen ganz im Zeichen des persönlichen Austauschs. In homogenen Gruppen werden Themen aus den Bereichen Strategie, Organisation, Mitarbeiter, Mandanten, Finanzen und Marketing besprochen und Grundlagen für zukunftsweisende Entscheidungen herausgearbeitet.

     

Benchmarking für Steuerberater: Ablauf

Wie ist eine Workshop-Gruppe aufgebaut?

Eine Benchmarking-Gruppe besteht aus zehn bis maximal 15 Teilnehmer. In unseren Gruppen agieren stets Inhaber vergleichbarer Kanzleien miteinander. Bei der Zusammensetzung der Gruppen legen wir Wert auf größtmöglichen Austausch und Homogenität hinsichtlich Umsatz, Mentalität und Kanzleistruktur. Die teilnehmenden Kanzleien liegen in größerer regionaler Distanz zueinander und stehen damit nicht in direktem Wettbewerb. 

Workshop-Raum

Wo finden die Workshops statt?

Die Benchmarking-Workshops finden in den Räumlichkeiten von Weigert + Fischer in Neumarkt in der Oberpfalz statt. Sie beginnen um 9 Uhr und enden gegen 17 Uhr. Für Ihr leibliches Wohl sorgt unser eigens engagierter Koch. Er bereitet jede kulinarische Köstlichkeit nach Ihren individuellen Vorlieben zu, die wir im Vorfeld ihrer Teilnahme abfragen.

Josef Weigert - Weigert+Fischer

Josef Weigert

+49 (0) 9181 4853 - 0
E-Mail an Josef Weigert

Brigitte Weigert - Weigert+Fischer

Brigitte Weigert

+49 (0) 9181 4853 - 12
E-Mail an Brigitte Weigert

Sie möchten nähere Informationen?
Kontaktieren Sie den oben genannten Ansprechpartner oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Folgen Sie uns auf Xing!