EDV und Digitalisierung in Steuerkanzleien

Moderatoren: Herr Josef Weigert, Dipl.-Bw. (FH)
Frau Sandra Weigert, MBA
Ort: Weigert + Fischer Unternehmensberatung GmbH
Dresdner Straße 44
92318 Neumarkt i. d. OPf.
Gebühr: Gesamt: EUR 410,00 + ges. USt. pro Teilnehmer
(inklusive Getränke, Mittagsmenü und Pausen-Snacks)
Termin/e:
Die Termine werden momentan aktualisiert. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Der Workshop behandelt ausschließlich Themen zur Technik in der Steuerkanzlei. Die Bereiche Software, Updates, Hardwarekomponenten, Wartung, Serverlandschaft, Leitungen und Netzwerke, Anbindung externer Arbeitsplätze und Endgeräte sowie die jeweiligen Möglichkeiten und Optimierungsansätze sind nur ein Ausschnitt aus der Themenvielfalt, von der die Teilnehmer durch den Dialog mit anderen IT-Spezialisten profitieren.

Der Workshop richtet sich an größere Kanzleien.

Nachfolgend erhalten Sie einen Einblick in einige Themenvorschläge:

  • Teamleitung/ Administration
    - Was sind die Zuständigkeiten/ Tätigkeitsbereiche der Administratoren in den Kanzleien?
    - Berechtigungen und Zugriffsrechte für externe IT-Dienstleister
    - Dokumentation der IT-Infrastruktur
  • EDV-System/ Konfiguration
    - Erfahrungsaustausch: Druckerkonstellationen und Kosten
    - Erfahrungsaustausch: Smartphones (Anbieter, Kosten usw.)
    - ASP: Praktikabilität, Kosten, Anbindung von Mandanten, Backup
    - Kontinuierliche Stammdatenpflege: Wer ist zuständig und wie klappt es reibungslos?
    - Budgetplanung und Investitionen: Wie ist die Vorgehensweise in anderen Kanzleien?
    - Gast-WLAN: Abgekoppeltes Netz, Voucher, Surfdauer/ Datenmenge, Haftung
  • Software
    - Austausch zu Datev-Systempartnern
    - Datev: Lizenzen, Anzahl der eingesetzten Programme, Kosten, Betreuung
    - Datev Updates: Planung, Durchführung, Schadenersatzansprüche bei Ausfällen
    - DMS: Umstellung/ Planung/ Umsetzung/ Archivierungsstruktur
  • Digitale Schnittstellen
    - ZUGFeRD
    - UN-Online und Digitales Belegbuchen: Erfahrungen bei Einführung und Umsetzung
    - Datenaustausch mit den Mandanten (FTP, SFTP, Cloud Lösungen wie Dropbox usw.)
  • Sicherheit/ Datenschutz
    - E-Mail-Verschlüsselung und -Archivierung
    - Datensicherung/ Backup: Turnus, Kontrolle, Ausfallsicherheit, Recovery usw.
    - Firewall/ Internetsicherheit/ Virenschutz: Spagat zwischen Schutz und Performance
    - Private Daten im Unternehmen (E-Mail, Smartphone, Notebook usw.)
    - Verschlüsselung von Daten (Backup Kanzleidaten, Notebooks, Smartphones, E-Mails)
    - VPN-Anbindung von Homearbeitsplätzen und Niederlassungen
    - Haftung des Geschäftsführers