Kanzlei-Controller

Moderatoren: Herr Josef Weigert, Dipl.-Bw. (FH)
Frau Sandra Weigert, MBA
Ort: Weigert + Fischer Unternehmensberatung GmbH
Dresdner Straße 44
92318 Neumarkt i. d. OPf.
Gebühr: EUR 420,00 + ges. USt. pro Teilnehmer
(inklusive Getränke, Mittagsmenü und Pausen-Snacks)
Termin/e:
Dienstag, 20.03.2018,09:00 – 17:00 Uhrzur Anmeldung

In jeder Kanzlei gewinnt Controlling als betriebswirtschaftliches Führungsinstrument immer mehr an Bedeutung.

Unser Ziel ist, fähige Mitarbeiter zu fördern und weiterzubilden. Die Aufgaben des Controllers bestehen darin, die Kanzleiführung bei der Planung der Umsätze, Kosten und Ergebnisse zu unterstützen, Schwachstellen in den Prozessen, Abläufen und in der Digitalisierung aufzudecken und hierfür geeignete Maßnahmen zur Verbesserung zu erarbeiten.

Sie gewinnen einen persönlichen Assistenten, der Sie bei der Kanzleiführung unterstützt, entlastet und die erforderlichen Maßnahmen umsetzt. Dadurch schaffen Sie sich mehr persönliche Freiräume, die Sie für sich privat oder für neue Aufgaben nutzen können.

Jede Kanzlei-Controller-Gruppe trifft sich zweimal im Jahr. Zu jedem Workshop-Termin wird eine individuelle Tagesordnung erstellt. Nachfolgend erhalten Sie einen Einblick in einige Themenvorschläge:

  • Aktuelle Benchmarks
  • Produktivitätsgrad der Mitarbeiter
  • Fertigstellungsgrad der Abschlüsse
  • Digitalisierungsgrad der Kanzleien
  • Unterstützung Kanzleiführung
    - Aufgaben und Funktion des Controllers, Stellenbeschreibung
    - TOP-Kennzahlen einer Kanzlei
    - Monatliche Chefübersichten: Vergleich mit anderen Kanzleien
  • Mitarbeiter / Produktivität / Qualität
    - Jahresplanung
    - Controlling-Status / Analysen der Geschäftsfelder
    - Wie detailliert erfolgt die Leistungserfassung?
    (Verrechenbare / nicht verrechenbare Zeiten, Verwaltung, Fortbildung, investive Zeiten)
  • Struktur / Organisation / Prozesse
    - Die richtige Struktur für unsere Kanzlei
    - Prozessoptimierung und digitale Schnittstellen
    - Sicherung der Qualitätsstandards / Zertifizierung
  • Mandanten / Produkte / Marketing
    - Entwicklung neuer Projekte und Geschäftsfelder
    - Leistungskataloge: Abgrenzung Leistung / Sonderleistung
    - Integration des Finanzcontrolling für den Mandanten in das RW
  • Honorare / Finanzen / Controlling
    - Steuerberaterverträge und Haftung
    - Preisgestaltung: StBVV, Pauschalen, Stundensätze
    - Forderungsmanagement: Abläufe, SEPA, Gebührenvereinbarung

Sie haben noch weitere Fragen? Schreiben Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.