Fachberater für Digitalisierung

Referenten:Johannes Seidel (www.jera-edv.de)
Daniela Mertens (www.qm-leben.de)
Dipl.-Fw. (FH) Robert Hammerl, StB / LL.M. (www.tligroup.eu)
Ort:Weigert + Fischer Unternehmensberatung GmbH
Dresdner Straße 44
92318 Neumarkt i. d. OPf.
Termine:Mittwoch, 02. Mai 2018, 10:00 - 18:00 Uhr und
Donnerstag, 03. Mai 2018, 09:00 - 17:00 Uhr

Dienstag, 10. Juli 2018, 10:00 - 18:00 Uhr und
Mittwoch, 11. Juli 2018, 09:00 - 17:00 Uhr
Gebühr:€ 1.400,00 + ges. USt. pro Teilnehmer
inklusive Arbeitsunterlagen und Ganztagesverpflegung
(weitere Informationen zur Anmeldung)
Termin/e:
Mittwoch, 02.05.2018,10:00 – 18:00 UhrBereits ausgebucht
Dienstag, 10.07.2018,10:00 – 18:00 Uhrzur Anmeldung

In den Steuerkanzleien bestimmt die Digitalisierung bereits viele tägliche Arbeitsabläufe: Routinetätigkeiten werden automatisiert und anspruchsvolle, komplexe Arbeitsinhalte nehmen zu. Der Umbruch der Prozesse und Anforderungen erfordert die kontinuierliche Weiterbildung der Mitarbeiter. Ziele des Workshops sind:

  • die Mitarbeiter für das Erkennen digitaler Prozesse und Verarbeitungsmöglichkeiten
    zu sensibilisieren,
  • ihnen den kontinuierlichen Umgang mit digitalen Prozessen zu erleichtern,
  • ihnen Werkzeuge an die Hand zu geben, um Daten automatisch zu übernehmen und
    zu verarbeiten.

Die automatisierte Verarbeitung steht außerdem in direkter Verbindung mit der neuen EU-DSGVO, dem Qualitätsmanagement in der Kanzlei und der Verfahrensdokumentation. Der Überblick über wesentliche umsatzsteuerliche und rechtliche Grundlagen bildet den Abschluss der beiden Tage.

 

Tag 1: Technik und Organisation

Referent: Johannes Seidel

  • Datenformate und Datenquellen: ERP, Excel, externe Systeme, Banken, Kreditkarte, Paypal, Amazon, Lohndaten, Zeiterfassung, ...
  • Datenverarbeitung: ASCII-Import, Datev Connect und UN-online, EBICS, ZUGFeRD, Export, Import, Schnittstellen, Abläufe definieren/dokumentieren, Daten archivieren, ...
  • Belegfluss und Datenqualität: Organisation zwischen Mandant und Kanzlei, Aufbau / Inhalte / Qualität der Daten, Zuordnungen, ...
  • Spezialitäten des E-Commerce: Sprache, Branchen, Besonderheiten, ...
  • Anforderungen durch Internationalisierung
  • Technische Tricks und Fehleranalyse
  • Erfahrungsaustausch

Den ersten Workshoptag beschließen die Teilnehmer mit einem gemeinsamen Abendessen.

 

Tag 2 (Vormittag): Datenschutz, Verfahrensdokumentation, QM

Referentin: Daniela Mertens

  • EU-DSGVO: Datenschutz und Datensicherheit in der Kanzlei,
    Auftragsdatenverarbeitung, ...
  • VD: Anforderungen der GoBD, Kontrollsysteme, Datenqualität, Dokumentation, ...
  • QM: Struktur, Schwerpunkte, Schnittstellen, Vertreterregelungen, Datenströme,
    Prozessstruktur, ...

 

Tag 2 (Nachmittag): Umsatzsteuer und rechtliche Grundlagen

Referent: Dipl.-Fw (FH) Robert Hammerl, Steuerberater / LL.M.

  • Verarbeitung elektronischer Dokumente aus umsatzsteuerlicher Sicht
  • Sonderfälle: Rechnungen über Webdownload, Online-Plattformen und App-Einkäufe
  • Interne Kontrollsysteme: Mandant und Kanzlei
  • Besonderheiten der EU-Länder